Schnelle Zahnersatz-Versorgung nach Zahnverlust: Sofortimplantation | Zahnarzt Kempten

Schnelle Zahnersatz-Versorgung nach Zahnverlust: Sofortimplantation

Zahnverlust kann jeden treffen, denn auch wenn unsere Zähne enorm widerstandsfähig sind, können Sie doch im Laufe unseres Lebens durch Zahnkrankheiten oder Unfälle irreparabel geschädigt werden oder gar verloren gehen. Dann sind Betroffene auf Zahnersatz angewiesen, der die verloren gegangenen Zähne in Funktion und Ästhetik ersetzt. An dieser Stelle vertraut die moderne Zahnmedizin verstärkt auf Zahnimplantate. Egal, für welche Versorgungsart Sie sich entscheiden: Zahnverlust sollte schnell ausgeglichen werden. Denn sonst sind negative Langzeitfolgen zu befürchten.

Was sind Zahnimplantate?

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die im Rahmen eines oralchirurgischen Eingriffs in den Kiefer eingesetzt werden und fest mit dem Knochen verwachsen. Nach der Einheilzeit, die üblicherweise drei bis sechs Monate beträgt, bilden Zahnimplanate ein stabiles Fundament für festen oder herausnehmbaren Zahnersatz. Durch die feste Verankerung im Kiefer wird der Kieferknochen weiterhin stimuliert, wodurch Knochenabbau nachhaltig vorgebeugt wird. Liegen medizinisch ideale Voraussetzungen vor, können Zahnextraktion, Implantation und das Anbringen des Zahnersatzes in nur einer Sitzung erfolgen.

Bedingungen für eine Sofortimplantation

Damit Extraktion und Implantation in einer Behandlung durchführbar sind, muss die Mundsituation des Patienten optimal sein. Konkret bedeutet das, dass keine Entzündungen oder Zahnkrankheiten vorliegen dürfen. Zudem sollte das Implantat einen einwurzeligen Zahn ersetzen: Das durch den Zahnverlust entstandene Loch ist dann kleiner als die zu implantierende Zahnwurzel, das Implantat kann daher leicht festen Halt im Kiefer finden. Erfolgt die Zahnextraktion also aufgrund einer Zahnkrankheit, sind diese Idealbedingungen in den meisten Fällen nicht gegeben, da oft Knochenschwund oder Entzündungen vorliegen. Aus diesem Grund eignet sich die Sofortimplantation besonders zur Versorgung von abgebrochenen oder durch einen Unfall verloren gegangener Zähne.

Was spricht für die schnelle Versorgung nach Zahnverlust?

Ist die Sofortimplantation aus medizinischer Sicht möglich, bringt sie üblicherweise viele Vorteile: Die eigentliche Behandlungsdauer verkürzt sich immens, da der Zahnersatz früher eingebracht werden kann. Das sofortige Einsetzen von Zahnimplantaten stellt sicher, dass der Kieferknochen unentwegt stimuliert wird, ein Knochenabbau im Kiefer ist nicht zu befürchten. Außerdem kann es sich positiv auf die Psyche der Patienten auswirken, wenn Zahnextraktion und Implantation in einer Behandlung erfolgen und sie ihrem Umfeld nicht mit einer Zahnlücke begegnen müssen.

Ihr Zahnarzt in Kempten ist nach Zahnverlust für Sie da

Ihr Zahnarzt in Kempten, Dr. Hans-Jürgen Raschke, ist Ihr Ansprechpartner rund ums Thema Zahnverlust, Zahnimplantate und Sofortimplantation. Wir begleiten Sie auf dem Weg zurück zu Ihrem schönsten Lächeln, vereinbaren Sie einfach einen Termin!