Biokompatibler Zahnersatz auf Implantaten

Eine Zahnlücke kann man sehr gut mit einem implantatgetragenen Zahnersatz schließen. Die künstliche Zahnwurzel mit dem biokompatiblen Zahnersatz am anderen Ende ersetzt den natürlichen Zahn sowohl in der Ästhetik als auch in der Funktion. Die qualitativ hochwertige Versorgungslösung eignet sich für fast jeden Patienten, egal welchen Alters – wichtig ist, dass eine Zahnlücke schnell versorgt wird, damit sich in diesem Bereich der Kieferknochen nicht abbaut.

Implantatgetragener Zahnersatz für Jedermann?

Zahnimplantatesind fast so gut wie für jeden geeignet. Zu beachten sind allerdings Risikopatienten. Patienten mit Herzerkrankungen oder Knochenstoffwechselstörungen fallen in die Gruppe der Risikopatienten. Ebenfalls Menschen mit schlecht eingestelltem Diabetes. Die Zahngesundheit und Diabetes stehen in einem engen Zusammenhang. Bei Zahnerkrankungen wie Parodontitis bilden beide Krankheitsbilder zusammen einen Teufelskreis. Starke Raucher oder Menschen mit einer niedrigen Motivation zur sorgfältigen Mundhygiene sollten Zahnersatz mit Implantaten auch gründlich bedenken und die Risiken mit Ihrem Zahnarzt abklären.

Festsitzender Zahnersatz: Pro und Contra

Dritte, festsitzende  Zähne auf Implantaten bieten viele Vorteile, jedoch sollte man die Nachteile nicht außer Acht lassen.

Vorteile

·      Biokompatible Lösung, um fehlende Zähne zu ersetzen
·      Lange Lebensdauer (länger als Brücken oder Kronen)
·      Nachbarzähne werden geschont, da nichts abgeschliffen werden muss
·      Kieferknochen baut sich nicht ab, da Kaustimulation vorhanden ist
·      Uneingeschränkte Aussprache, natürliches Kaugefühl
·      kein optischer Unterschied zu natürlichen Zähnen

Nachteile

·     Krankenkassen bezuschussen nur einen Bruchteil der Gesamtkosten
·     Kostenaufwändiger als andere Zahnprothesen zum Herausnehmen
·     Lange Behandlungsdauer, da Einheilzeitdes Implantats über einige Monate geht
·     In einzelnen Fällen geht ein Knochenaufbauvoraus, welcher die Dauer ebenfalls verlängert
·     Risiko der Implantatlockerung durch Periimplantitis
·     Sorgfältige Mund- und Implantatpflegeist unumgänglich

Minimalinvasive Implantologie mit körperverträglichen Materialien bei Ihrem Spezialisten

Die Zahnarztpraxis Dr. Raschkein Kempten bietet Ihnen Behandlungen der ganzheitlichen und vorsorgeorientierten Zahnheilkunde an. Minimalinvasiv versorgen wir Sie nach individueller Beratung mit Zahnimplantaten aus Keramik oder reinem Titan. Die richtige Pflege des Implantats und des Zahnersatzes erklären wir Ihnen auch und stehen jederzeit bei Fragen oder Wünschen zur Verfügung!